Forum Hautkrankheiten / Dermatologie
Hautkrankheiten wie Schuppen (seborrhoisches Ekzem), Psoriasis, Akne, Neurodermitis, Herpes, Warzen ... und vieles mehr

Andere Gesundheitsseiten:
Startseite » Hautprobleme » Sonstige Hautkrankheiten » Schwarzer Fleck auf Eichel
Schwarzer Fleck auf Eichel [Beitrag #1113] Thu, 21 November 2013 21:21 Zum nächsten Beitrag gehen
from.stoop ist gerade offline  from.stoop
Beiträge: 2
Registriert: November 2013
Junior Member
Hallo

ich habe seit meiner Kindheit einen Fleck auf meiner Eichel. Dieser Fleck ist in den Jahren minimal gewachsen. Ich habe vor 1 Jahr von
meinen Hautarzt eine Hautprobe entnehmen lassen und einschicken lassen zum überprüfen.Es wurde nichts unregelmäßiges festgestellt.
Mein Arzt würde gerne die Fleck vorsichtshalber entfernen. Er sagt mein weis nie was sich in paar Jahren da entwickeln kann . Ich bin 35 Jahre alt

Was meint Ihr ? Stelle ist ziemlich blöd und nach der letzten Op (3mm oval entfernt) hatte ich Monate Beschwerden.
Aw: Schwarzer Fleck auf Eichel [Beitrag #1116 ist eine Antwort auf Beitrag #1113] Tue, 26 November 2013 11:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ka$h ist gerade offline  ka$h
Beiträge: 6
Registriert: January 2013
Ort: Bochum
Junior Member
Würde ich nicht entfernen lassen wenn kein Befund vorliegt.

Falls du eine zweite Meinung dazu hören willst würde ich den Arzt wechseln.

Hautflecken können überall am Körper auftreten und wenn du das seit Kindheit / Geburt hast ist das ganze für mich unbedenklich!
Aw: Schwarzer Fleck auf Eichel [Beitrag #1133 ist eine Antwort auf Beitrag #1113] Wed, 04 December 2013 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anja2112 ist gerade offline  Anja2112
Beiträge: 5
Registriert: November 2012
Junior Member
Würde mir auch eine zweite Meinung einholen, schadet nie.

Wie gerade schon erwähnt, Hautflecken muss man nicht zwangsläufig entfernen lassen, vorallem wenn Du das schon immer hast... Könnte sich um ein einfaches Feuermal oder so handeln, kein Grund zur Sorge. Eine OP wird unter umständen mehr Probleme bringen, daher würde ich diese nur in Erwägung ziehen wenn mir dringend dazu geraten wird und Probleme entstehen, die nur dadurch gelößt werden können!
Aw: Schwarzer Fleck auf Eichel [Beitrag #1134 ist eine Antwort auf Beitrag #1113] Wed, 04 December 2013 12:13 Zum vorherigen Beitrag gehen
from.stoop ist gerade offline  from.stoop
Beiträge: 2
Registriert: November 2013
Junior Member
Vielen Dank für die Antworten

Hier nochmal der Befund der Gewebeprobe.

Mikroskopischer Befund:
Unauffällige Epidemis. Entlang der dermo-epidermalen Junktionzone sowie in der oberen Dermis ordnen sich kleine monomorphe Melanozyten überwiegend in Form von Nestern an. Die melanozytäre Läsion ist stark pigmenttiert, relativ symmetrisch aufgebaut und weitgehend scharf begrenzt. Die Melanozyten reifen zur Tiefe hin aus. Daneben multiple Melanophagen.

Immunhistologie :
Auf Melan A positive Darstellung der melanozytären Läsion, intraepithelial weitgehend entlang der basalen Epidermis.

Diagnose:
Stark pigmentierter melanozytärer Naevus vom Compound-Typ (Naevus Clark bzw. sogenannter dysplastischer Naevus), kein Anhalt für Malignität.

Ich glaube ich werde mir eine zweite Meinung einholen. Was sagt Ihr zum Befund:
Vorheriges Thema: Reibeisenhaut,Flöhe,Milben,trockene Haut, ich weiß nicht mehr weiter!
Nächstes Thema: Schamhaarausfall
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fri Nov 24 14:05:34 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00516 Sekunden