Forum Hautkrankheiten / Dermatologie
Hautkrankheiten wie Schuppen (seborrhoisches Ekzem), Psoriasis, Akne, Neurodermitis, Herpes, Warzen ... und vieles mehr

Andere Gesundheitsseiten:
Startseite » Hautprobleme » Schuppen » Fallen Haare wirklich durch Schuppen aus?
Fallen Haare wirklich durch Schuppen aus? [Beitrag #1097] Sat, 02 November 2013 15:34 Zum nächsten Beitrag gehen
lisa100991 ist gerade offline  lisa100991
Beiträge: 2
Registriert: November 2013
Ort: Düsseldorf
Junior Member
Hallo ihr Lieben.

ich habe mal eine Frage bezüglich Schuppen und Haarausfall. Habe in letzter Zeit öfter juckende Kopfhaut und habe jetzt auch schon das Shampoo gewechselt ( Silikonfrei) Ein Arzt meinte ich solle mal ein Anti-Schuppen Shampoo benutzen.

Fallen Haare wirklich durch 'normale' Schuppen aus oder muss da schon so etwas wie Schuppenflechte auf der Kopfhaut bestehen?

Danke & beste Grüße

Lisa
Aw: Fallen Haare wirklich durch Schuppen aus? [Beitrag #1175 ist eine Antwort auf Beitrag #1097] Mon, 03 March 2014 10:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xiaweiww ist gerade offline  xiaweiww
Beiträge: 3
Registriert: March 2014
Junior Member
Fallen Haare wirklich durch 'normale' Schuppen aus oder muss da schon so etwas wie Schuppenflechte auf der Kopfhaut bestehen?







_______________
Fifa 14 Ultimate Team Coins
Aw: Fallen Haare wirklich durch Schuppen aus? [Beitrag #1190 ist eine Antwort auf Beitrag #1097] Sun, 09 March 2014 17:28 Zum vorherigen Beitrag gehen
holloway ist gerade offline  holloway
Beiträge: 1
Registriert: March 2014
Junior Member
Hallo,

folgendes Problem kenne ich persönlich leider auch. Seit Jahren leide ich unter einem Seborrhoisches Ekzem.


Viele Betroffene müssen erst ausprobieren, was ihnen am besten hilft.

Generell sollten Betroffene beachten:

keine auslaugenden Waschgels benutzen
nicht zu lange und nicht zu heiß duschen oder baden
fettarme Cremes benutzen, eventuell mit Zusatz von Salicylsäure oder Urea
nicht zu heiß föhnen
möglichst gesund und ausgewogen ernähren
auf Nikotin und Alkohol möglichst verzichten
Stress meiden
Sonnenstrahlung und Meeresklima wirken sich positiv aus.

nach mehreren besuchen bei diversen ärzten, trichogrammen, blutuntersuchungen etc. ließ ich gestern eine haarwurzelanalyse machen mit folgenden resultaten:

haardichte: 317.9
anagen: 48%
telogen: 52%

Natürlich verliert man durch die Schuppen eindeutig mehr Haare.
Der Hefe-Pilz im Darm muss bekämpft werden.
Hab sicher bereits 10 produkte ausprobiert, die den Darm reinigen sollen, alle haben versagt. Vor Kurzem nehme ich zwei mal am Tag einen Teelöffel Pulver des Produkts Lavavitae. Nach zwei Monaten gingen die Schuppen am Kopf extrem zurück, auch die Haut wurde reiner und straffer. Keine Ahnung ob es auch bei dir hilft, jedenfalls hat das produkt auch eine Internetseite.
Wenn du dich aber registrieren wills musst du unbedingt diese ID. Nummer eingeben: 39.6708897, sonst bekommst du nichts oder nicht das gewünschte produkt.
Leider ist das Produkt ziemlich teuer (40€ monatlich), mit cortisoncremen lebst du billiger, auch die helfen eigentlich immer.
Das Produkt kannst du in Kapseln oder Pulverform bestellen. Ich würde dir aber zu Pulver raten, da dort die Desinfektion bereits im Mund beginnt.


Vorheriges Thema: Hallo zusammen...
Nächstes Thema: Probleme am Hinterkopf
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sun Nov 19 05:59:06 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00823 Sekunden