Forum Hautkrankheiten / Dermatologie
Hautkrankheiten wie Schuppen (seborrhoisches Ekzem), Psoriasis, Akne, Neurodermitis, Herpes, Warzen ... und vieles mehr

Andere Gesundheitsseiten:
Startseite » Hautprobleme » Sonstige Hautkrankheiten » Trockene Stellen am ganzen Körper die jucken (Kratzfordernede Austrocknung der Haus. Nebenwirkung Macumar, Cordarex, Viani, Ramipril, Torasemid, L-Thyroxin, Eliquis, Spiriva oder Spironolacton ?)
Trockene Stellen am ganzen Körper die jucken [Beitrag #1245] Sun, 18 May 2014 10:15
Oma Metternich ist gerade offline  Oma Metternich
Beiträge: 1
Registriert: May 2014
Ort: Bocholt
Junior Member
Hallo liebe Leute hier im Forum, ich freue mich auf jeden Tipp von Euch.

Ich bin 84 Jahre alt. Seit Jahren bekomme ich folgende Medikamente
Torasemid 1 A Pharma 10mg, L-Thyroxin Henning 100, Ramipril AL 2.5mg Tabl, Viani 50 microgramm\250microgram Diskus, Spriva 18 Mikrogramm, Macumar n. Quick bis Ende 2013, seitdem Eliquis, Cordarex, Bisopolol 5 mg, Spironolacton AL 50 = Aldactone.

Essensgewohnheiten: Alles ohne Einschränkungen
Körperliche-Energie: Gut für mein Alter, sehr aktiv, kilometerweite Spaziergänge und leichte Gartenarbeit oder Hausarbeit ohne Probleme.

Symptome:
Am ganzen Körper Austrocknung und trockende sehr stark juckende Stellen seit 2 Jahren. Erscheinen: Größe kleiner als 1 Cent-Stück. Schuppig trocken. Kann nicht anders als mich blutig kratzen, ertrage es nicht. dann verheilen diese. Treten woanders
auf. Feuchtigkeit, Essensumstellung, Wetter, Stress, Hautfalten haben keinen Einfluss. Es ist immer gleich.
Zudem habe ich eine Art von Hämatomen, purpurartig die dort auftreten wo leichter Druck auf Haut ausgeübt wurde. Öfters Nasenbluten.

Allergietest: 32 Typen negativ
Parasiten: negativ
Seit 2 Jahren finden Ärzte nichts. Die Vorgehensweise ist überall unbefriedigend, wann werden Ärzte stärker auditiert ?

Vermutung: Nebenwirkung von Medikamenten, speziell Marcumar.

Ziel: zuersteinmal möchte ich das Jucken lindern, damit ich mich nicht mehr kratze. Solebäder, Eucerin Complete Repair, Tannosynth und vieles andere hat bisher nicht gelindert.

Hat jemand Tipps ? Hat jemand Erfahrungen mit NOREIZ oder anderen Mitteln, möglichst natürlch ?

Vielen Dank!!!


Vorheriges Thema: Ausschlag im Genitalbereich. Was ist das?
Nächstes Thema: Fingerhautknötchen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Wed Nov 22 17:13:37 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00585 Sekunden