Forum Hautkrankheiten / Dermatologie
Hautkrankheiten wie Schuppen (seborrhoisches Ekzem), Psoriasis, Akne, Neurodermitis, Herpes, Warzen ... und vieles mehr

Andere Gesundheitsseiten:
Startseite » Hautprobleme » Sonstige Hautkrankheiten » Facelifting - Was muss man beachten
Facelifting - Was muss man beachten [Beitrag #1670] Tue, 08 November 2016 03:30 Zum nächsten Beitrag gehen
Ejiro ist gerade offline  Ejiro
Beiträge: 1
Registriert: November 2016
Junior Member
Hallo,

ich bin nun 39 und habe starke Falten im Gesicht. Da ich mich damit wirklich sehr unwohl fühle, möchte ich mich einem Facelift unterziehen. Auf http://schoenheitsoperation-polen.de/ habe ich gelesen, dass man für eine solche Behandlung in Polen wesentlich weniger, als hier in Deutschland zahlt. Diesbezüglich wollte ich mich hier nun einmal erkundigen, worauf man da achten muss, damit ein gewisser Standard gewährleistet ist.

Grüße

[Aktualisiert am: Fri, 11 November 2016 20:52]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Facelifting - Was muss man beachten [Beitrag #1769 ist eine Antwort auf Beitrag #1670] Sun, 04 June 2017 11:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nina03 ist gerade offline  Nina03
Beiträge: 3
Registriert: May 2017
Junior Member
Hallo,
mit Facelifting kenne ich mich nicht aus. Ich habe mich vor 3 Jahren einer Fettabsaugung unterzogen. Das wollte ich schon lange machen, weil ich mich unwohl in meinem Körper gefühlt habe. Vor der OP habe ich mich im Internet auf dieser Seite http://www.dr-boorboor.de/fettabsaugung-hannover/ gut informiert. Die OP habe ich dann in Hannover gemacht. Ich fühle mich einfach sicherer, sowas in Deutschland zu machen. Ist jetzt nicht so, dass ich den Doktoren im Ausland nicht traue aber heimisch ist heimisch Smile Sie mache auch alle anderen Eingriffe, auch Facelifting...
LG
Aw: Facelifting - Was muss man beachten [Beitrag #1853 ist eine Antwort auf Beitrag #1670] Thu, 27 July 2017 14:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pinkyfee ist gerade offline  Pinkyfee
Beiträge: 34
Registriert: June 2017
Ort: Hamburg
Member
Ich würde die Finger davon lassen, mich im Ausland von Billigärzten operieren zu lassen. Was ist denn, wenn es Komplikationen gibt?? Das wäre mir zu gefährlich
Aw: Facelifting - Was muss man beachten [Beitrag #1941 ist eine Antwort auf Beitrag #1670] Tue, 31 October 2017 21:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lovena ist gerade offline  Lovena
Beiträge: 21
Registriert: August 2017
Ort: Duisburg
Junior Member
Ist es denn wirklich so stark dass du so ein Lifting machen lassen willst ?
Ich meine natürlich entscheidet jeder für sich selber aber es ist ja schon ein Schritt sich da Unters Messer legen zu lassen.

Bei mir war es so, dass ich schon mit 19 Jahren meine ersten Falten bekommen habe. Am meisten hat mich aber gestört, dass die Falten an meiner Stirn so krass ausgeprägt sind.. deshalb habe ich mir auch einen kleinen Traum erfüllt und eine botulinumtoxin a botox Behandlung machen lassen.

Natürlich kann man das auch wieder kritisch sehen aber ich persönlich habe da nichts gegen. Vor allem sieht man ja auch einen Unterschied.
Aw: Facelifting - Was muss man beachten [Beitrag #1948 ist eine Antwort auf Beitrag #1670] Fri, 10 November 2017 09:25 Zum vorherigen Beitrag gehen
Thessa ist gerade offline  Thessa
Beiträge: 6
Registriert: August 2017
Ort: Berlin
Junior Member
Hey,

ich würde für solch eine OP auch auf keinen Fall ins Ausland gehen, es geht ja schließlich auch um dein Gesicht. Geh lieber zu einem vernüftigen Chirurgen, bei dem du sicher sein kannst, dass etwas gutes bei raus kommt Smile
Eine Bekannte von mir hat sich hier ein Facelift machen lassen: http://www.sinis-aesthetics.de/facelift-gesichtsstraffung/ und sie war zufrieden Smile

Liebe Grüße
Vorheriges Thema: Rote handballen beide Hände
Nächstes Thema: Rosazea mit Kräutern heilen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Nov 21 20:29:27 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00994 Sekunden