Forum Hautkrankheiten / Dermatologie
Hautkrankheiten wie Schuppen (seborrhoisches Ekzem), Psoriasis, Akne, Neurodermitis, Herpes, Warzen ... und vieles mehr

Andere Gesundheitsseiten:
Startseite » Hautprobleme » Neurodermitis » Problem mit der Gesichtshaut
icon5.gif  Problem mit der Gesichtshaut [Beitrag #443] Mon, 15 November 2010 13:57
Stier66 ist gerade offline  Stier66
Beiträge: 1
Registriert: November 2010
Junior Member
Seit ber 10 Jahren habe ich ein Problem mit der Gesichtshaut.

Nach dem Waschen habe ich eine Haut ohne Pickel, ohne Flecken, fast wie ein Kinderpopo. Die Haut ist nicht trocken, sie brennt nicht, juckt nicht. Gleich nach dem Gesicht waschen bildet sich das hauteigene Fett. Ich brauche fast keine Gesichtscreme.

Ich habe eine Mischhaut bis fettige Haut (laut Kosmetikerin).

Nach ein paar Stunden beginnt die Haut etwas rot zu werden und dann bildet sich an manchen Stellen eine harte Haut, wie eine Hornhaut. Diese wird nach und nach immer schlimmer, bis fast die ganze Gesichtshaut mit einer solchen „Hornhaut“ berdeckt ist.
Bis ich diese harte Haut an ein paar Stellen abziehen kann. Das ist dann eine weie, hauchdnne Haut, die millimeter- und stckchenweise abzuziehen ist. Es bilden sich an manchen Stellen auch ein paar kleine Pusteln, die man fast nur mit der Lupe sehen kann. Die Haut bekommt dann auch eine etwas gelbliche Farbe. Die Haut brennt und juckt nicht, hat auch keine roten Flecken, nichts. Das verschwindet erst dann wieder, wenn ich mich wasche und die „Hornhaut“, die sich dann schon schlt, mit einer (weichen) Gesichtsbrste abnehme. Die Gesichtsbrste nehme ich ein mal in der Woche (nur kurz). Es ist eine normale, nicht
harte Gesichtsbrste, die ich mit einer Reinigungsmilch (ohne Alkohol) bentze. An den Handinnenflchen mu ich jeden Morgen die Haut wie ein Radiergummi runterrubbeln. Nur morgens nach dem Aufstehen, dann erst wieder am anderen Morgen und nur die
Handinnenflchen.
Ich habe dies hauptschlich an den Hautstellen, mit denen ich hufiger mit Wasser in Berhrung komme.

Folgendes habe ich bereits unternommen:
* Ich habe einen Blut- und einen Stuhltest in einem speziellen Biolabor machen lassen.
* Nahrungsmittelallergien habe ich keine, Nahrungsmittelunvertrglichkeiten habe ich evtl. ein paar.
* Ich habe die Ernhrung umgestellt, meine Magen-Darm-Flora bereinigt und eine Entgiftung auf Naturheilbasis gemacht.
* Ich habe meine Kosmetik gewechselt, habe Allergietests auf Kosmetik-Inhaltsstoffe usw. per Pflaster (Schulmedizin) und Blutuntersuchung gemacht. Ich habe auf nichts reagiert.
* Ich habe auch spezielle Kosmetik verwendet, wie Baby-Cremes, Waschlotionen ohne Konservierungsstoffe und fr Allergiker. Es hat sich nichts gebessert.
* Ich habe es auch mal ganz ohne Gesichtscreme probiert und trotzdem habe ich die harte Haut ins Gesicht bekommen.
* Ich habe auch mal die Gesichtsbrste weggelassen und trotzdem ist diese „Hornhaut“ entstanden.
* Die Schilddrse wurde per Blutuntersuchung und Ultraschall untersucht. Es war alles in Ordnung.
* Habe das Blut allgemein untersuchen lassen. Zucker, Blutkrperchen, Kalzium-, Magnesiummangel usw.: War alles in Ordnung.
* Habe beim Frauenarzt meinen Hormonhaushalt per Bluttest berprfen lassen: i.O.
* Habe eine Haar-Mineral-Analyse machen lassen. Kann bei Bedarf per PN angefordert werden. Ergebnis: Sehr erhhter Wert von Arsen, erhhte Werte von Quecksilber, Blei und anderen Giften.
* Habe diverse Haut-/Umwelt-/Allgemeinrzte sowie mehrere Heilpraktiker konsultiert: bis jetzt ohne wirklichen Befund bzw. Ergebnis.

Meine Beobachtung:
Ich bin in den letzten Jahren fters mal fr 1 – 2 Wochen weg gewesen. Dort habe ich gemerkt, nach dem ich mich wie gewohnt gewaschen hatte, da sich dieses Phnomen der „Hornhaut“ vernderte. Die „Hornhaut“ erschien erheblich langsamer als gewohnt. Und mit jedem Mal waschen wurde es gefhlt besser. Als ich wieder zuhause war, wurde es wieder schlimmer. Mit jedem Mal noch ein bisschen schlimmer.

Was kann das sein? Wer kann mir helfen?
Vorheriges Thema: Besprechen - althergebrachte Methode bei Hauterkrankungen
Nächstes Thema: Kangal Therapie
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Nov 18 01:41:57 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01585 Sekunden