Forum Hautkrankheiten / Dermatologie
Hautkrankheiten wie Schuppen (seborrhoisches Ekzem), Psoriasis, Akne, Neurodermitis, Herpes, Warzen ... und vieles mehr

Andere Gesundheitsseiten:
Startseite » Hautprobleme » Neurodermitis » HILFE, was ist das bloß ?! (-)
HILFE, was ist das bloß ?! [Beitrag #845] Fri, 15 February 2013 03:25 Zum nächsten Beitrag gehen
JoieDeVivre ist gerade offline  JoieDeVivre
Beiträge: 1
Registriert: February 2013
Junior Member
Hallo Smile Ich habe mich dazu entschieden, wie manch anderer, im Internet nach Hilfe zu suchen. Ich leide wirklich sehr unter dieser Hautkrankheit & frage mich ob es noch andere Leute gibt, die unter folgenden Symptomen leiden. Ich war schon bei 2 Hautärzten. Einer von ihnen verschrieb mir was gegen Pilz ( Fehldiagnose ) . Der andere lies den bekannten " Die Haut ist das Spiegelbild der Seele" Spruch los & verschrieb mir nur eine Creme, die nichts brachte. Es fing bei mir vor ca. zwei Jahren an und hält bis heute ohne jegliche Besserung ( eher Verschlimmerung ) . Zu Anfang habe ich überall im Gesicht verteilt trockene Flecken bekommen. Dann waren sie wieder weg & kamen wieder, dann wieder weg und wieder. Die Leute haben zu mir gesagt ich würde "krank" aussehen. Im Laufe der Zeit waren es nicht nur trockene Flecken, sondern auch Rötungen, Juckreiz, Pickelchen & ganz viele Schuppen ! Insbesondere im Augenbrauen Bereich! Meine Augenbrauen fallen mir ständig aus. Es quält mich einfach so sehr Sad . Ich weiß nicht was ich tun soll, um herauszubekommen wie ich endlich wieder eine Gesunde Gesichtshaut haben kann. Und volle Augenbrauen Sad Ich bitte um Hilfe. Liebe Grüße Smile
Aw: HILFE, was ist das bloß ?! [Beitrag #846 ist eine Antwort auf Beitrag #845] Mon, 18 February 2013 18:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
rococozephyr ist gerade offline  rococozephyr
Beiträge: 1
Registriert: February 2013
Junior Member
hallo JoieDeVivre,

ich kenne das problem wenn einem kein arzt einem helfen kann und man schon so langsam die hoffnung aufgeben hat. ich slebst leide unter einem Exanthem

mehr

drei jahre bin ich von einem spezialisten zum anderem gepilgert ohne passende diagnose. so leid es mir tut in dem fall heisst es am ball bleiben. beim thema hautkrankheiten gibt es oft mehrer ursachen und umstände die dabei eine rolle spielen. ich empfehle dir die hoffnung nicht aufzugeben. achja wurdest du auf Seborrhoisches Ekzem getestet?

Gruß
rococo

[Aktualisiert am: Mon, 18 February 2013 18:15]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HILFE, was ist das bloß ?! [Beitrag #847 ist eine Antwort auf Beitrag #845] Mon, 18 February 2013 20:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pollielu ist gerade offline  pollielu
Beiträge: 1
Registriert: February 2013
Junior Member
Hallo Ihr im Vorum,hallo JoieDeVivre. Ich bin kein Schreiber, deshalb möchte ich es so kurz wie möglich machen. 17 Jahre hatte ich Neurodermitis am linken Bein.Die verschriebenen Salben von der Schulmedizin waren ein Witz,nichts hat wirklich geholfen. Durch Zufall hab ich das Buch von Dr. Robert Ätkins gelesen und habe danach ein Selbstversuch gestartet.Nach 3 Wochen war der grausame Juckreiz fort und ein pahr Wochen später waren auch alle Haare wieder nachgewachsen. Durch meine Erfahrung weis ich das die Haut von innen fersorgt wird durch unsere Ernärung und nicht von irgentwelchen Salben und Crems. Gruss pollielu
Aw: HILFE, was ist das bloß ?! [Beitrag #868 ist eine Antwort auf Beitrag #845] Tue, 12 March 2013 12:34 Zum vorherigen Beitrag gehen
Daphne ist gerade offline  Daphne
Beiträge: 10
Registriert: March 2013
Ort: Berlin
Junior Member
JoieDeVivre schrieb am Fri, 15 February 2013 03:25
Der andere lies den bekannten " Die Haut ist das Spiegelbild der Seele" Spruch los & verschrieb mir nur eine Creme, die nichts brachte. Es fing bei mir vor ca. zwei Jahren an und hält bis heute ohne jegliche Besserung ( eher Verschlimmerung .


Vielleicht wollte der Arzt damit sagen, dass deine Hauterkrankung psychosomatischer Natur sei. Was nicht heißt, dass du nicht doch noch einen dritten Hautarzt aufsuchen solltest. Eine Freundin von mir bekam zum Beispiel eine Röschenflechte, die sich vom Hals bos zu den Armen und den gesamten Körper ausbreitete. Ursache dieser Flechte waren psychische Probleme. Sie litt sehr unter der Trennugn von ihrem Freund. Andererseits kann ich mir bei dir auch vorstellen, dass Umweltfaktoren hier eine Rolle spielen. Irgendetwas, was du nicht verträgtst, dem du aber dauerhaft ausgesetzt bist. Muss ja jemanden geben, der das aufklären kann!
Ich wünsche dir viel Glück dabei!


Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen. (Werner Finck)
Vorheriges Thema: Akne, Neurodermitis, Narben oder Schuppenflechte? Deine Haut macht dir schon lange zu schaffen?
Nächstes Thema: Von Vater zur Tochter, von Mutter zu Sohn
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fri Nov 17 18:36:58 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00505 Sekunden