Forum Hautkrankheiten / Dermatologie
Hautkrankheiten wie Schuppen (seborrhoisches Ekzem), Psoriasis, Akne, Neurodermitis, Herpes, Warzen ... und vieles mehr

Andere Gesundheitsseiten:
Startseite » Hautprobleme » Akne » Zink bei Akne?
Zink bei Akne? [Beitrag #1603] Thu, 04 August 2016 10:57 Zum vorherigen Beitrag gehen
Franky.S0711 ist gerade offline  Franky.S0711
Beiträge: 3
Registriert: July 2016
Junior Member
Ich habe hier einen umfangreichen Text gelesen, der mehrere klinische Studien zitiert, in denen Zink bei Akne relativ erfolgreich angewendet wurde: inutro.com/zink

Teilweise soll die Wirkung an die von des Antibiotikums Oxytetracyclin heranreichen und bei einer DOsis von 50 mg täglich bereits spürbar sein, wenn man ein gutes bioverfügbares Zink benutzt. Mein Problem ist aber, dass ich vom Zink bereits bei 15 mg Magenschmerzen/Übelkeit bekomme. Habt ihr das auch gehabt? Lohnt sich denn Zink in einer höheren Dosis bei Akne?

Es wäre mir nämlich lieber als ab und an Antibiotika nutzen zu müssen, Isotretinoin habe ich vor Jahren bereits angewendet was zu einer Besserung führte aber halt nicht komplett geholfen hat.

[Aktualisiert am: Sun, 02 October 2016 21:25] vom Moderator

Den Beitrag einem Moderator melden

 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Unreine Haut, Mitesser, kleine Punkte nach Akne
Nächstes Thema: Cialis und Alkohol
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fri Nov 17 22:24:14 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00938 Sekunden