Forum Hautkrankheiten / Dermatologie
Hautkrankheiten wie Schuppen (seborrhoisches Ekzem), Psoriasis, Akne, Neurodermitis, Herpes, Warzen ... und vieles mehr

Andere Gesundheitsseiten:
Heutige Beiträge (AUS)  | Unbeantwortete Beiträge (AN)

Forum: Sonstige Hautkrankheiten
 Thema: Jucken, Rötung zwischen den Pobacken
Jucken, Rötung zwischen den Pobacken [Beitrag #1478] Fri, 12 February 2016 11:22
PatientX ist gerade offline  PatientX
Beiträge: 1
Registriert: February 2016
Junior Member
Sehr geehrte Damen und Herren,

mir ist vor einigen Wochen aufgefallen, dass ich einen stärkeren Juckreiz zwischen meinen Po-Backen empfinde. Um die Zone genau zu lokalisieren, versuche ich es Ihnen genauer zu beschreiben: Kurz bevor die Pobacken zum Rücken hin aufhören, befindet sich die genannte Rötung auf der rechten "Innenseite" sprich der Anus ist nicht davon betroffen. Zunächst hatte ich mir bei dem Jucken nichts dabei gedacht, da dies ab und zu ja normal ist und eig. nicht sonderlich auffällig oft passiert ist. Beim Duschen ist mir die Rötung dann doch im Spiegel aufgefallen:

Äußerlich (wenn man die Pobacke öffnet) Sind es drei 0,5-1 cm aneinanderhängende Rötungen (wirken punktförmig). Wenn ich mit dem Zeigefinger drüber streiche, dann fühlen sich die 3 Stellen leicht Rau/uneben an und stehen etwas von der normalen Haut ab. (Wirkt auch leicht im Zentrum trocken).

Bisweilen habe ich die Symptome einfach abgewartet und es hat sich überhaupt nicht verschlimmert oder verbessert. Es juckt ab und zu mal kurz (ich kratze nicht und der Juckreiz geht weg) allerdings bleibt die ganz leichte Hautunebenheit/rau. Evtl. ist es ein bißchen weniger Rau. Allerdings juckt jetzt nach 2 Wochen auch die linke Seite ab und zu (quasi genau gegenüber) wobei dort keine Raue/Unebenheit zu spüren ist.

Da ich derzeit geschäftlich viel auf Reisen bin, komme ich nicht dazu einen Hautarzt aufzusuchen. Die Internet Recherche ist dabei sehr ungenau (verständlicherweise) und bezieht sich nur auf Kortison haltige Salben, sprich von Ekzemen oder sonstiges.

Können Sie mir eine geeignete Ferndiagnose stellen? ggf. eine unkritische frei verkäufliche Creme aus der Apotheke empfehlen? Alleine weiß ich nicht, ob es eine Kortison haltige/entzündungshemmende oder antibakterielle Creme sein soll.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen
Patient X



aktuelle Zeit: Sat Feb 13 22:15:42 CET 2016

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00871 Sekunden