Forum Hautkrankheiten / Dermatologie
Hautkrankheiten wie Schuppen (seborrhoisches Ekzem), Psoriasis, Akne, Neurodermitis, Herpes, Warzen ... und vieles mehr

Andere Gesundheitsseiten:
Startseite » Hautprobleme » Kosmetische Probleme » Ausbreitende Papeln im Gesicht. Was könnte das sein?
icon11.gif  Ausbreitende Papeln im Gesicht. Was könnte das sein? [Beitrag #328] Tue, 01 September 2009 12:33
herbstlaub ist gerade offline  herbstlaub
Beiträge: 1
Registriert: September 2009
Junior Member
Hallo!

Seit einigen Wochen habe ich zig kleine Papeln an Stirn, Schlfen und um das Ohr. Vereinzelt auch an der Nase und den Wangen. Sie sind nur bei bestimmtem Lichteinfall zu sehen, doch die Haut fhlt sich sehr uneben/ grob sandpapierartig an.
Vermute, dass es sich dabei evtl. um Warzen handeln knnte, doch zeigen sich nicht die Typica einer Flachwarze. Beim Drberstreichen lsen sich kleinste runde Krnchen (wie Gries) aus den Erhebungen (pro Papel 1 Krnchen) und darunter beginnt es manchmal sofort zu bluten (minimal).
Wei natrlich, dass man nicht daran manipulieren darf, falls es sich um Viren handeln sollte, doch schon beim Waschen mit dem Waschlappen fallen die Hornperlen ab.
Zuerst sind diese Papeln vereinzelt an der Stirn aufgetreten, haben sich dann pltzlich massig ausgebreitet. Hin und wieder besteht ein leichter Juckreiz.
Bin 25 Jahre alt und hatte das Problem bereits im letzten Jahr einmal. Die Dinger sind dann nach einigen Monaten wieder verschwunden.

Was genau knnte das denn sein? Hat jemand schon einmal ein hnliches Problem gehabt?
Diese Dinger sind kosmetisch sehr strend!

Wrde mich ber eine Antwort freuen!

herbstlaub
Vorheriges Thema: Re: Wer kennt MESOTHERAPIE?
Nächstes Thema: Muttermalentfernung
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Thu Nov 23 10:31:00 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00638 Sekunden