Forum Hautkrankheiten / Dermatologie
Hautkrankheiten wie Schuppen (seborrhoisches Ekzem), Psoriasis, Akne, Neurodermitis, Herpes, Warzen ... und vieles mehr

Andere Gesundheitsseiten:
Startseite » Hautprobleme » Sonstige Hautkrankheiten » Acariose/Milbenparasiten Hilfe!!! (Acariose/Milbenparasiten)
Acariose/Milbenparasiten Hilfe!!! [Beitrag #694] Wed, 14 March 2012 20:11
ditalia ist gerade offline  ditalia
Beiträge: 1
Registriert: March 2012
Ort: Florenz
Junior Member
Mein Mitbewohner leider seit fast 3 Monaten unter Milbenbefall, sogenannter Acariose (das ist keine Kraetze/Scabies). Sein Hausarzt hat leider ueberhaupt nicht verstanden, was das ist und so monatelang auf Neurodermitis oder Allergie getippt. Kortison und Antihistaminikum hat nichts gebracht, so dass er dann zu einem Spezialisten gegangen ist, der das sofort erkannt hat. Nun wird er mit einem Creme aus Benzylbenzoat behandelt, die gut helfen soll. Wir leben zu 7 in einer WG und bisher hat sich keine angesteckt, nur 2 Gaeste die mit ihm in einem Bett geschlafen haben. Nun habe ich seit ca. 1 Woche aber Juckreiz der kommt und geht und bin in Panik. Ich habe ihn aber hauptsaechlich im Gesicht und auf dem Kopf und erst seit 2 Tagen wirklich schlimm. Pusteln habe ich ueberhaupt nicht, mein Mitbewohner war damit uebersaet. Ich hab mir heute eine Creme auf Permathrinbasis gekauft, die soll das ganze mit einmal Auftragen erledigen. Allerdings sollte man diese aber nicht im Gesicht und auf dem Kopf auftragen. Habt ihr eine Ahnung, was ich machen kann? Worauf muss ich noch achten? Ich hab zu allem Ueberfluss auch noch Rosazea, meine Haut reagiert auf jede Kleinigkeit mit Roetungen und Blaeschen. Ich hatte allerdings auch gelesen, dass ein unbelegter Zusammenhang zwischen Rosazea und Milbenbefall besteht. Weiss da jemand evtl. mehr? Ich habe ebenfalls schlimmen Husten, kann das auch damit zusammenhaengen? Wie gesagt, ich hab diese Symptome aber erst seitdem ich weiss, dass mein Mb diese eklige Sache hat, daher weiss ich auch nicht, inwieweit das psyochsomatisch ist. Fuer jegliche Tipps bez. dieser Krankheit waere ich aber dankbar.
Vorheriges Thema: Hilfe! Handekzem, meine Ausbildung ist gef
Nächstes Thema: Merkwuerdiger Ausschlag auf Oberschenkel
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Nov 25 12:24:40 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00431 Sekunden