Forum Hautkrankheiten / Dermatologie
Hautkrankheiten wie Schuppen (seborrhoisches Ekzem), Psoriasis, Akne, Neurodermitis, Herpes, Warzen ... und vieles mehr

Andere Gesundheitsseiten:
Startseite » Hautprobleme » Sonstige Hautkrankheiten » Reibeisenhaut,Flöhe,Milben,trockene Haut, ich weiß nicht mehr weiter!
Reibeisenhaut,Flöhe,Milben,trockene Haut, ich weiß nicht mehr weiter! [Beitrag #1110] Fri, 15 November 2013 20:11 Zum nächsten Beitrag gehen
tummy88
Beiträge: 2
Registriert: November 2013
Junior Member
Hallo,

ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Habe seit einiger Zeit komische Hauterscheinungen. Alles fing damit an , dass meine Katzen im Juli Flöhe hatten. Ich habe die ganze Bude auf den Kopf gestellt... ich sauge so schon jeden tag und ich habe alles mit entsprechendem Flohspray behandelt. Auch die Katzen im 4 Wochen Rythmus. Komischerweise finde ich bei Ihnen JETZT immernoch Flohkot. Ich selbst hatte auch einige Bisse und es juckte fürchterlich. Inzwischen habe ich aber keine mehr.

Dennoch habe ich fürchterlich juckende Haut in Verbindung mit kleinen Punkten, Erhebungen... die dicht beieinander liegen. Meine Freundin und auch Hautärztin meinte es könne sich auch um Reibeisenhaut handeln?? Dachte aber nicht, dass dies auch juckt?!

Ich lade mal ein Bild hoch und würde mich sehr freuen, wenn ich Anregungen bekäme.
Meine Hautärztin werde ich wechseln, denn die hat scheinbar selbst keine Idee/Ahnung...

Noch als zusätzlicher Hinweis, ich bin allgemein nen sehr empfindlicher Hautmensch. Hab Gräserallergie, Hausstauballergie,allg. trockene Haut usw....



So, liebe Grüße,
tummy
Aw: Reibeisenhaut,Flöhe,Milben,trockene Haut, ich weiß nicht mehr weiter! [Beitrag #1115 ist eine Antwort auf Beitrag #1110] Tue, 26 November 2013 11:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ka$h ist gerade offline  ka$h
Beiträge: 6
Registriert: January 2013
Ort: Bochum
Junior Member
hast du diese "Beschwerden" erst seit der Flohbehandlung?

kann mir auch vorstellen das es eine allergische Reaktion auf das Mittel gegen die Flöhe ist.

Sieht jedenfalls komisch aus. Hat dir deine Hautärztin dagegen etwas verschrieben? Nässen diese Stellen?
Aw: Reibeisenhaut,Flöhe,Milben,trockene Haut, ich weiß nicht mehr weiter! [Beitrag #1123 ist eine Antwort auf Beitrag #1115] Wed, 27 November 2013 19:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tummy88
Beiträge: 2
Registriert: November 2013
Junior Member
hallo,

danke dir für die antwort.

ja habe das erst seit der ganzen flohgeschichte.. Also denkst du eher keine Reibeisenhaut? Hatte schon gehofft dass es eher das ist.Smile

Ne habe leider keine Salbe bekommen, es nässt auch nicht... Ich versuche momentan so wenig wie möglich zu rasieren.. was auch irgendwie blöd ist..und bade viel in salzwasser.. Aber ob das der richtige weg ist?! Zumindest juckt es nicht mehr....

Viele Grüße!
Aw: Reibeisenhaut,Flöhe,Milben,trockene Haut, ich weiß nicht mehr weiter! [Beitrag #1131 ist eine Antwort auf Beitrag #1123] Thu, 28 November 2013 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehen
ka$h ist gerade offline  ka$h
Beiträge: 6
Registriert: January 2013
Ort: Bochum
Junior Member
das kann ich dir nicht sagen, ob es eine Reibeisenhaut ist!

Wenn dir das verschiedene Dermatologen sagen, dann ist das wohl so!?

Wenn es nicht juckt scheint es deiner Haut gut zu tun, hoffe für dich das dies kein Dauerzustand wird, hört sich aber ganz so an? Wie lange hast du diese Hautveränderung schon?
Vorheriges Thema: rote trockene flecken im Gesicht
Nächstes Thema: Schwarzer Fleck auf Eichel
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Thu Nov 23 12:02:54 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01047 Sekunden