Forum Hautkrankheiten / Dermatologie
Hautkrankheiten wie Schuppen (seborrhoisches Ekzem), Psoriasis, Akne, Neurodermitis, Herpes, Warzen ... und vieles mehr

Andere Gesundheitsseiten:
Startseite » Hautprobleme » Sonstige Hautkrankheiten » Geschwollene und trockene Augenlider
Geschwollene und trockene Augenlider [Beitrag #426] Sun, 03 October 2010 13:16 Zum nächsten Beitrag gehen
twenty36 ist gerade offline  twenty36
Beiträge: 1
Registriert: October 2010
Junior Member
Hallo! Habe seit zwei Jahren ein groes Problem, meine Augenlider jucken tierisch und ber Nacht bekomme ich geschlollene Augen . dieser Zustand hlt 2-3 Tage an danach habe ich ganz trockene und runzlige Haut um die Augen. Sehe aus als ob ich 80 zig Wre. Die Haut juckt, ist schuppig und spannt. War schon bei zwei Augenarzten und fnf Hautrzten. Eine Allergie hat sich nicht besttigt. Habe es nur an den Augen oben und auch unter dem Auge. Manchmal auch am Mundwinkel was ich aber mit Fett gut im Griff habe. Cortison hilft aber ich will das nicht mehr nehmen. Im Moment benutze ich Schwarzen Tee wenn es sehr juckt und Linola creme zum befetten.Da fllt mir noch ein im Urlaub am Meer wird es besser. Bin echt verzweifelt. Claudia
Re: Geschwollene und trockene Augenlider [Beitrag #455 ist eine Antwort auf Beitrag #426] Sun, 12 December 2010 15:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wolke1370 ist gerade offline  wolke1370
Beiträge: 1
Registriert: December 2010
Junior Member
Hallo Claudia!!

Ich habe das gleiche Problem wie du und bin echt am verzweifeln. Zur Zeit ist es wieder schlimm, meine Augenlider und auch rechts unterm Auge sind rote Stellen, die brennen. Nach einigen Tagen ist die Haut sehr trocken und schuppig. Jetzt fngt das ganze auch noch an beiden Mundwinkeln und ber dem Mund an, es ist rot, trocken und brennt.

Wie geht es dir inzwischen? Tsch manu
Aw: Geschwollene und trockene Augenlider [Beitrag #1568 ist eine Antwort auf Beitrag #426] Sun, 22 May 2016 21:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Julia ist gerade offline  Julia
Beiträge: 10
Registriert: April 2016
Junior Member
Hallo ihr beiden,

schminkt ihr euch denn an den Augen? Also je nachdem welchen und wieviel Mascara und lidschatten man benutzt, könnte es auch daran liegen. Ich lasse Lidschatten mittlerweile komplett weg und trage wieder öfter Brille statt Kontaktlinsen, seitdem habe ich keine Probleme mehr mit schuppiger Haut auf und rund um die Augen.

LG, Julia


In der Ruhe liegt die Kraft.
Aw: Geschwollene und trockene Augenlider [Beitrag #1569 ist eine Antwort auf Beitrag #426] Mon, 23 May 2016 17:13 Zum vorherigen Beitrag gehen
Madeleine27 ist gerade offline  Madeleine27
Beiträge: 10
Registriert: May 2016
Junior Member
Hallo zusammen,

ich hatte auch mal eine zeitlang Probleme mit trockenen Augenlidern, das war zum Teil richtig schmerzhaft. Und je mehr Creme ich drauf gemacht habe, desto schlimmer wurde es.

Inzwischen habe ich aber des Rätsels Lösung gefunden: Es lag zum einen an den Inhaltsstoffen von meinem Mascara und dem Lidschatten, den ich benutzt habe. Außerdem war ich immer zu ungeduldig und müde beim Abschminken. Nachdem ich auf dieser Seite gelesen habe, dass das Hin und Herwischen beim Abschminken die ohnehin schon dünne Haut auf den Augenlidern reizt, sondern auch die meisten Cremes und Makeupentferner nicht gut sind, nehme ich nur noch pflanzliches Öl, z.B. Rizinusöl. Anderes geht aber auch.

Das entfernt zum einen wasserlöslichen wie auch wasserfesten Mascara, wirkt dazu aber noch antibakteriell und soll sogar das Haarwachstum anregen. Ein bisschen von dem Öl tröpfele ich nach dem Abschminken abends noch auf ein Wattepad und lasse es vor dem Schlafengehen etwas einwirken, dann fühlen sich die Augenlider und Wimpern am nächsten Morgen richtig erholt an. Keine Zeichen mehr von trockener Haut oder gereizten Augen! Probiert es einfach mal aus, ob es bei euch auch so gut hilft.

Bei den Mundwinkeln würde ich es mal mit Olivenöl versuchen.
Meistens sind die natürlichen Mittel ja die effektivsten Wink

LG, Madeleine


Oft kommt das Glück durch eine Tür herein, von der man gar nicht wusste, dass man sie offen gelassen hatte.
Vorheriges Thema: Hilfe - Kahle Stelle am Kopf
Nächstes Thema: ist das Vitiligo??
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Nov 18 22:41:55 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01482 Sekunden